Startseite

Blog

« Zurück

28.05.2012 |

Nein zum ESM!

Argumente gegen den Euro-Rettungsschirm

Im Vorfeld der Abstimmung über den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) im Deutschen Bundestag liefert die Wochenzeitung „Junge Freiheit“ eine prägnante Zusammenstellung aller wichtigen Argumente gegen den permanenten Euro-Rettungsschirm. Es wird deutlich, warum der ESM weder im Interesse Deutschlands noch Europas liegt. Besonders wichtig: Mit dem Inkrafttreten des ESM-Vertrages verlöre Deutschland seine finanzpolitische Souveränität und würde zum Zahlmeister einer Haftungsunion werden, die mit dem ESM auf unabsehbare Zeit etabliert wird. Die daraus resultierenden Risiken für den Steuerzahler sind unkalkulierbar.

Wir BÜRGER IN WUT fordern deshalb die Abgeordneten des Deutschen Bundestages dazu auf, dem ESM-Finanzierungsgesetz nicht zuzustimmen!